Zu einem heißen "Tanz in den Mai" bitten heute Nachmittag die American Footballer der Wernigerode Mountain Tigers. Zur zweiten Auflage des "Hexenbowl", der erstmals 2005 im Blankenburger Sportforum stattfand, erwarten die Bergtiger ab 16 Uhr die Leipzig Lions zum zweiten Heimspiel der Regionalliga

Wernigerode. "Die Mountain Tigers möchten auf diesem Weg alle Wernigeröder einladen, den ,Tanz in den Mai‘ mit einem sportlichen Leckerbissen zu beginnen", hofft Offensie-Coordinator Jens Mollnau auf lautstarke Unterstützung von den Rängen. Bereits ab 15 Uhr wird am Gießerweg mit einer spannenden Football-Begegnung der Startschuss in die traditionellen Harzer Festivitäten erfolgen. Zu Gast sind die Leipzig Lions, die mit ihrer ersten Partie in das Spielgeschehen der Regionalliga-Saison 2011 eingreifen.

Passend zur Walpurgisnacht stehen sich beide Teams unter dem Motto "Hexenbowl II" gegenüber. Auch bei der Premiere im Jahr 2005, trafen die Mountain Tigers auf Lions, allerdings war der Gegner mit dem mehrfachen Deutschen Meister aus Braunschweig deutlich hochkarätiger. Eine schwierige Aufgabe erwartet die Bergtiger auch diesmal, denn nach der 24:26-Auftaktniederlage gegen die Tollense Sharks aus Neubrandenburg will das Team von Headcoach Mark Garza möglichst schnell zurück in die Erfolgsspur, um im Kampf um den angestrebten Klassenerhalt nicht schon frühzeitig ins Hintertreffen zu geraten.

Mit dem ersten Saisonsieg in der neuen Liga soll gleichzeitig der Grundstein für eine tolle Party gelegt werden, die nach Spielschluss ím Rahmen der Walpurgisnacht in der Wernigeröder Innenstadt gefeiert wird. Der Kickoff zum Aufeinandertreffen der "Raubkatzen" erfolgt um 16 Uhr am Wernigeröder Gießerweg.