Leipzig - Der irische Billigflieger Ryanair streicht sein Angebot vom Flughafen Leipzig/Halle im Sommer 2014 deutlich zusammen. Von bisher sechs Zielen bleibe nur noch London im Programm, sagte Flughafensprecher Uwe Schuhart am Freitag und bestätigte einen Bericht der "Leipziger Volkszeitung". Rom, Pisa, Faro, Malaga und Trapani/Sizilien werden gestrichen. Ryanair hatte bereits im Dezember angekündigt, die Flugfrequenzen zu überprüfen. Hintergrund sind fehlende Flugzeuge. Die aus Leipzig/Halle abgezogenen Maschinen würden anderweitig benötigt. London-Stansted wird laut Schuhart viermal pro Woche angeflogen. Der Sommerflugplan gilt ab Ende März.