Magdeburg - Der Haussperling ist der am häufigsten in Sachsen-Anhalt vorkommende Vogel. Das ist das Ergebnis einer Zählung des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu), wie dieser am Donnerstag mitteilte. Von 50 000 gemeldeten Vögeln waren 9000 Spatzen. Platz zwei belegt die Kohlmeise mit 6000 Meldungen; 5000 Mal wurde die Saatgans gesichtet. Bundesweit liegt die Amsel auf Platz drei. Bei der bundesweiten Zählung zwischen dem 3. und dem 6. Januar wurden 1,9 Millionen Vögel erfasst.