Magdeburg - Während die allermeisten Schüler in den kommenden anderthalb Wochen die Winterferien genießen, kämpfen 126 Jungen und Mädchen in zwei Lerncamps gegen das Sitzenbleiben. In Schierke und Naumburg sollen sie neu motiviert werden und den Spaß am Lernen entdecken, teilte das Kultusministerium am Freitag in Magdeburg mit. Die Siebt- und Achtklässler arbeiten in kleinen Gruppen, um versäumten Schulstoff in Deutsch, Mathematik und Englisch nachzuholen. Das Lerncamp hatte vor einem Jahr Premiere. Laut Ministerium schafften 84 Prozent der Teilnehmer die nächste Versetzung. Viele hätten ihr Selbstbewusstsein gestärkt gesehen. Das Programm organisiert die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.