Magdeburg - Das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt hat grünes Licht für den Weiterbau des umstrittenen Affenhauses im Magdeburger Zoo gegeben. Es hob einen Baustopp auf, den das Verwaltungsgericht Magdeburg zuvor angeordnet hatte, wie eine Gerichtssprecherin am Montag mitteilte. Ein Anwohner befürchtete erhebliche Lärmbelästigung, die auch eine nachgebesserte Baugenehmigung aus seiner Sicht nicht nennenswert verbessert habe. Dem Oberverwaltungsgericht zufolge wird sich die Lärmbelästigung aller Voraussicht nach erheblich vermindern und als zumutbar einstufen lassen.