Leipzig - Der mit Passagieren nur etwa zur Hälfte ausgelastete Flughafen Leipzig/Halle setzt in diesem Sommer wieder voll auf Urlaubsflieger. Von den 50 ab März angebotenen Zielen liegen 40 in den Tourismusregionen am Mittelmeer, am Atlantik sowie am Roten und am Schwarzen Meer, wie der Airport am Freitag mitteilte. Neu im Flugplan sind der Gazipasa Airport nahe dem türkischen Badeort Alanya, die Kanaren-Insel La Palma und Taba in Ägypten. Erstmals am Flughafen Leipzig/Halle vertreten ist die spanische Airline Vueling, die nach Barcelona fliegt. Der irische Billigflieger Ryanair hat sein Angebot zusammengestrichen. Von ehemals sechs blieb nur die Verbindung nach London, die viermal wöchentlich angeboten wird.