Magdeburg - Rund 21 000 Schüler in Sachsen-Anhalt besuchen eine Musikschule. Ob Klavier, Gesang oder Percussion - das Interesse an einem Instrument sei seit Jahren nahezu konstant - trotz des demografischen Wandels, sagte der Geschäftsführer des Musikschulenverbands Sachsen-Anhalt, Christian Reineke, in Magdeburg. Die Gründe dafür seien vielfältig. So gebe es im Land etwa ein enges Netz mit vielen Standorten. Selbst in ländlichen Regionen könnten Schüler ein Instrument lernen.