Zeitz - Ein mit 600 Ferkeln beladener Laster ist am Mittwoch auf der Bundesstraße 2 zwischen Gera und Zeitz verunglückt. Der Transporter fuhr aus bisher ungeklärter Ursache in den Straßengraben, wie ein Sprecher des Polizeireviers Burgenlandkreis mitteilte. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Ferkel wurden in ein anderes Fahrzeug umgeladen. Es seien keine Tiere ins Freie gelangt. Noch sei nicht klar, wie viele Ferkel wegen des Unfalls verendet sind. Der Verkehr werde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.