Delray Beach - Tennisprofi Tommy Haas ist im Achtelfinale des ATP-Turniers von Delray Beach überraschend gescheitert. Der topgesetzte Wahl-Amerikaner unterlag dem US-Qualifikanten Steve Johnson knapp mit 4:6, 6:2, 6:7 (2:7).

Johnson belegt in der Weltrangliste nur Platz 142. Haas vergab im ersten Satz sieben Breakbälle gegen den zweimaligen Collegemeister und half ihm auch im entscheidenden Tiebreak. Beim Stand von 1:2 servierte der 35-Jährige einen Doppelfehler, dann setzte er eine Rückhand ins Aus. "Ich hatte ein paar Chancen, habe aber zu viele leichte Fehler gemacht", sagte Haas. Damit ist in Florida kein deutscher Spieler mehr dabei.