Aschersleben - Nach fast einem Jahr geht an diesem Sonntag in Aschersleben (Salzlandkreis) die Ausstellung "Neo Rauch. Das grafische Werk - Zweiter Teil" zu Ende. Etwa 4600 Besucher hätten sich seit dem 17. März 2013 die 2 Leinwände, 21 Grafiken und 23 bisher unveröffentlichten Zeichnungen aus dem Privatbesitz des 53 Jahre alten Künstlers Neo Rauch angesehen, sagte Christiane Wisniewski von der Grafikstiftung Neo Rauch der Nachrichtenagentur dpa. Von Anfang Juni 2012 bis Anfang März 2013 war bereits der erste Teil der Ausstellungstrilogie zu sehen. Ihn sahen knapp 5000 Menschen. Vom 24. Mai an soll der dritte Teil in Aschersleben gezeigt werden.