Magdeburg - Die Handwerkskammer Magdeburg hat 246 frischgebackene Meister ausgezeichnet. Die Männer und Frauen nahmen ihre Schmuckurkunden am Samstagvormittag bei einer Festveranstaltung in der Landeshauptstadt entgegen, wie die Kammer mitteilte. Zudem wurden die Jahrgangsbesten in den acht Berufen Elektrotechniker, Friseur, Installateur- und Heizungsbauer, Kraftfahrzeugtechniker, Maler und Lackierer, Maurer, Metallbauer und Tischler geehrt. Der Meister sei der Ritterschlag des Handwerks, erklärte Kammerpräsident Hagen Mauer. Er rief die Jungmeister auf, ihr Wissen weiterzugeben und ihre soziale und betriebliche Verantwortung wahrzunehmen.