Naumburg - Kriminelle Banden nutzen die virtuelle Welt nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaften zunehmend für ihre Zwecke. Das Internet sei zum El Dorado der organisierten Kriminalität geworden, sagte Generalstaatsanwalt Jürgen Konrad. Täter seien technisch auf dem neuesten Stand. Die Ermittlungen werden daher aufwendiger und schwieriger, sagte Konrad. Schwerpunkte seien der Drogen- und Menschenhandel sowie zunehmend Wirtschaftsdelikte. 2013 haben die Staatsanwaltschaften in Sachsen-Anhalt 22 Verfahrenskomplexe im Bereich der organisierten Kriminalität bearbeitet. Rund 200 Tatverdächtige waren im Visier der Ermittler.