Klingenthal/Erfurt - Mit Crystal im Wert von 7000 bis 10 000 Euro im Gepäck ist ein Schmuggler an der tschechischen Grenze in Klingenthal in Sachsen abgefangen worden. Der 19-Jährige aus dem Saalekreis hatte gut 100 Gramm der synthetischen Droge in einem Hohlraum seines Autos festgeklebt und dazu noch mit Kaffeepulver bedeckt. Ein Drogenspürhund ließ sich davon am vergangenen Freitag aber nicht täuschen, wie der Zoll am Montag mitteilte. Gegen den Schmuggler wurde Haftbefehl erlassen. Bei einer Verurteilung drohten ihm mehrere Jahre Haft, hieß es. Laut Innenministerium haben inzwischen 50 Prozent aller illegalen Drogendelikte in Sachsen mit Crystal zu tun.