Bitterfeld-Wolfen - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 184 in Bitterfeld (Kreis Anhalt-Bitterfeld) ist eine 45-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Der 30-Jährige Fahrer eines anderen Wagens erlitt leichte Verletzungen. Das teilte die Polizei in Dessau am Mittwoch mit. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 45-Jährige am Dienstagabend beim Abbiegen mit dem Wagen des 30-Jährigen zusammengestoßen und dann gegen das hinter ihr fahrende Auto geschoben worden. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 14 000 Euro geschätzt. Die B184 musste für zwei Stunden gesperrt werden.