Wittenberg - Im Vorfeld der Landesausstellung "Cranach der Jüngere 2015" veranstaltet die Stiftung Luthergedenkstätten in dieser Woche eine Tagung zu Leben und Werk des Wittenberger Künstlers. Zwei Jahre vor dem Reformationsjubiläum und anlässlich des 500. Geburtstags von Cranach dem Jüngeren richte man 2015 den Blick auf die Kunst der Epoche, teilte die Stiftung am Dienstag mit. Das internationale Symposium "Lucas Cranach der Jüngere und die Reformation der Bilder" solle die Landesausstellung vorbereiten.

Wissenschaftler befassen sich daher von Donnerstag bis Samstag in Wittenberg mit der Biografie und dem Werk von Cranach dem Jüngeren, dem Verhältnis von Vater und Sohn, sowie der Entwicklung der Cranach-Werkstatt. Die Tagung mit mehr als 160 Teilnehmern wird neben der Stiftung Luthergedenkstätten Sachsen-Anhalt von der Freien Universität Berlin veranstaltet.