Ivenrode - Ein 30 Jahre alter Mann hat in Ivenrode (Landkreis Börde) einen 38-Jährigen mit einer Eisenstange attackiert und verletzt. Aus bisher unbekanntem Anlass hatte der 30-Jährige sein Opfer am Freitag zunächst beleidigt und mit einer Axt bedroht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Nachdem es dem Opfer zunächst gelungen war, seinen Widersacher in eine Garage zurückzudrängen, griff dieser ihn kurz darauf erneut an und brachte ihm eine Kopfwunde bei, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Ein ebenfalls 30 Jahre alter Besucher des Schlägers trennte den Mann von seinem Opfer.