Magdeburg - Sachsen-Anhalt bereitet sich für den 25. Mai auf einen Super-Wahltag mit mehr als 1000 Wahlen vor. Neben der Wahl für das Europaparlament finden in Sachsen-Anhalt auch die Kommunalwahlen statt. Rund 20 000 Helfer in etwa 3000 Wahllokalen sollen für einen reibungslosen Ablauf sorgen, wie Landeswahlleiter Ulf Gundlach am Mittwoch in Magdeburg mitteilte. Gewählt werden neben den kommunalen Parlamenten unter anderem auch sieben Landräte und zwei Oberbürgermeister. Der Landtag hatte Fristen geändert, damit möglichst viele Wahlen am selben Tag stattfinden können.