Leipzig/Halle - Der Leipziger Erfolgsschriftsteller Clemens Meyer (36) ist erneut als Drehbuchautor aktiv gewesen. Derzeit liefen in Leipzig und Halle die Dreharbeiten zum Film "Herbert", teilte der MDR am Montag mit. Die Geschichte erzählt vom Schuldeneintreiber und Ex-Boxer Herbert, der an tödlichem Muskelschwund erkrankt und sich mit seiner Tochter aussöhnen will. Meyer, der mit den Romanen "Als wir träumten" und "Im Stein" bekannt wurde, schrieb das Drehbuch mit Regisseur Thomas Stuber nach einer Vorlage von Paul Salisbury. "Herbert" ist seine zweite Zusammenarbeit mit Stuber. Der Film soll 2015 in die Kinos kommen.