Hettstedt - Ein 27 Jahre alter Mann ist in seiner eigenen Wohnung in Hettstedt (Kreis Mansfeld-Südharz) von maskierten Tätern überfallen und ausgeraubt worden. Die beiden Männer brachen am Donnerstagabend in die Wohnung ihres Opfers ein und bedrohten es mit einer Pistole, wie ein Polizeisprecher am Freitag in Halle sagte. Wenig später flüchteten sie mit erbeuteter Heimelektronik sowie Bargeld. Die von dem Opfer alarmierte Polizei nahm kurz darauf einen 26-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Die Beute und zwei Schreckschusswaffen seien bei dem Mann gefunden worden, berichtete der Sprecher. Der mutmaßliche Komplize wurde noch nicht ermittelt.