Kabelsketal/Halle - In der Gemeinde Kabelsketal im Saalekreis ist ein Wohnhaus ausgebrannt. Zwei Bewohner seien dabei verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Halle. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am frühen Morgen im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses im Ortsteil Naundorf aus. Es griff auf das Obergeschoss und den Dachstuhl über. Die Hausbewohner, vier Männer im Alter zwischen 32 und 81 Jahren, konnten sich selbst retten beziehungsweise wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus. Die Schadenshöhe steht laut Polizei noch nicht fest.