Magdeburg - Das Puppentheater Magdeburg hat zu seinem zehnten internationalen Figurentheaterfestival "Blickwechsel" 34 Theatergruppen und Solisten aus elf Ländern eingeladen. Sie geben zwischen dem 20. und 26. Juni unter dem Titel "Freiheit der Wahl" Einblicke in die aktuelle Puppen- und Figurentheaterszene. "Wir wollen zeigen, dass das Figurentheater eine der lebendigsten und innovativsten Theaterformen ist, die es gibt", sagte Festivalleiter Frank Bernhardt am Donnerstag in Magdeburg. 2013 war das Festival dem Elbe-Hochwasser zum Opfer gefallen und musste abgesagt werden.