Sangerhausen - Mitten im Kommunalwahlkampf führt der Landrat des Landkreises Mansfelder Land, Dirk Schatz (CDU), seine Amtsgeschäfte vom Krankenbett aus. Der 43-Jährige sei am Freitag auf einer Dienstreise nach Neu-Ulm unglücklich umgeknickt, mehrere Bänder im Bein seien gerissen, teilte ein Sprecher in Sangerhausen mit. Schatz musste operiert werden. Nach einer Verlegung in eine Klinik in Eisleben werde Schatz die Dienstgeschäfte am Samstag aus dem Krankenhaus weiterführen. Derzeit läuft der Kommunalwahlkampf auf Hochtouren. Schatz kandidiert im Mai erneut als Landrat. Er ist seit 2007 im Amt.