Klötze - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Klötze (Altmarkkreis Salzwedel) sind zwei Menschen verletzt worden. Ein 39-jähriger und ein 60-jähriger Mann wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Salzwedel mitteilte. Eine 56 Jahre alte Frau und ihre 81 Jahre alte Mutter blieben unverletzt. Das Feuer im Ortsteil Steimke war in der Nacht zum Montag ausgebrochen, die Ursache ist noch unklar.

Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beträgt etwa 150 000 Euro.