Halle - Ein 58 Jahre alter Mann ist in Halle mit seinem Fahrrad gestürzt und von einer Straßenbahn erfasst worden. Er wurde mit Quetschungen und Risswunden in ein Krankenhaus eingeliefert, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge war der 58-Jährige am frühen Sonntagmorgen zunächst mit seinem Rad gegen den Bordstein geprallt und anschließend in das Gleisbett der Straßenbahn gefallen. Ein in gleicher Richtung fahrender Straßenbahnfahrer konnte den Unfall trotz einer Notbremsung nicht mehr verhindern. Ein Alkoholtest ergab bei dem Radfahrer einen Wert von 1,5 Promille.