Magdeburg - Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) legt heute den Verfassungsschutzbericht vor. Dabei wird vor allem die Entwicklung des Rechts- und Linksextremismus im Fokus stehen.

Im vergangenen Jahr hatte Verfassungsschutz-Chef Jochen Hollmann erklärt, der Rechtsextremismus sei nach wie vor die größte Gefahr im Land. Der Verfassungsschutz ist in Sachsen-Anhalt keine eigenständige Behörde, sondern eine Abteilung im Innenministerium.