Magdeburg - Die Sozial- und Gesundheitsministerien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben drei Krankenhäuser für besonderes Organspende-Engagement ausgezeichnet. Das Saale-Unstrut Klinikum Naumburg, die Lausitzer Seenland Klinikum GmbH und das SRH Wald-Klinikum Gera wurden am Mittwoch in Magdeburg geehrt. Die Zahl der Organspender in Deutschland war 2013 auf ein historisches Tief von 876 gesunken. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ging die Zahl der Organspender (postmortal) nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation von 119 im Jahr 2012 auf 106 im Jahr 2013 zurück.