Dessau-Roßlau - Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 184 ist ein 53 Jahre alter Autofahrer aus Dessau-Roßlau im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Mann war am Mittwochmorgen zwischen Jütrichau und Roßlau in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden, nachdem er damit gegen einen Baum geprallt war, wie die Polizei mitteilte. Wie es zu dem Unfall kam, ist den Angaben zufolge noch unklar.