Magdeburg - Der Energiedienstleister Getec (Magdeburg) hat im Jahr 2013 mehr Gewinn und weniger Umsatz erzielt. Nach Angaben des Unternehmens vom Dienstag erwirtschaftete der Getec-Konzern einen Umsatz von 745 Millionen Euro (2012: 941 Millionen Euro). Zum Umsatzrückgang hat den Angaben zufolge hauptsächlich die Trennung vom Handelsgeschäft im Ausland geführt. Der Jahresüberschuss vor Steuern lag bei 32,6 Millionen Euro (Vorjahr 30,7 Millionen Euro). Über den Netto-Gewinn machte das Unternehmen keine Angaben.

Der Konzern beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter in rund 40 Gesellschaften. Das 1993 gegründete Unternehmen plant und betreibt unter anderem Heiz- und Netzwerke für Strom und Gas.