Bad Kösen/Magdeburg - Das Landesweingut Kloster Pforta hat vom 1. August an einen weiteren Geschäftsführer. Fritz Schumann wird in diese Funktion bestellt, wie die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt am Freitag in Magdeburg mitteilte. Schumann ist Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes. Hintergrund für die personelle Verstärkung im Landesweingut seien notwendige Bau-Investitionen. Schumann sei eine gute Ergänzung zum bisherigen alleinigen Geschäftsführer Christian Kloss. Das Landesweingut hat rund 50 Hektar Anbaufläche für Weiß- und Rotwein.

Die Landgesellschaft ist seit 2013 Alleingesellschafter der Landesweingut Kloster Pforta GmbH (Bad Kösen/Burgenlandkreis). Aufsichtsratsvorsitzender der Landgesellschaft ist den Angaben zufolge Agrarminister Hermann Onko Aeikens (CDU).