Erxleben - Eine Häckslermaschine ist in der Börde bei laufendem Betrieb in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Der Sachschaden wird nach dem Brand am Montagmittag auf rund 450 000 Euro geschätzt, wie ein Polizeisprecher in Magdeburg sagte. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Verpuffung im Motorraum den Brand ausgelöst, als der Grünschnitthäcksler gerade eine Wiese in Erxleben mähte. Die beiden Männer auf der Maschine konnten sich in Sicherheit bringen, das Ausbrennen des Häckslers jedoch nicht verhindern.