Halle - Bei einem Streit um zu laute Musik hat ein Mann in Halle-Neustadt einem Nachbarn eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Der 35-Jährige erlitt eine Platzwunde, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er hatte zuvor am Freitag minutenlang an der Tür seines Nachbarn geklopft und geklingelt, damit dieser die Musik leiser macht. Der Mann reagierte aber nicht. Erst als der 35-Jährige ihm den Strom abschaltete, kam der 32-Jährige herausgeschossen und beschimpfte seinen Nachbarn. Dann schnappte sich der 32-Jährige eine Bierflasche und schlug auf sein Gegenüber ein.