Schortewitz/Halle - Zum Tag der offenen Imkerei am Samstag wird ein Bienenvolk in eine Skulptur des Künstlers Marc Fromm in einem Künstler-Garten in Schortzewitz einziehen. Die Arbeit erinnere von der Form her an die zwölfstöckigen Punkthochhäuser in Halle-Neustadt, teilte die Kunststiftung des Landes Sachen-Anhalt am Donnerstag in Halle mit. Das Kunstwerk, das zugleich neues Heim der Bienen sei, versinnbildliche das Leben auf engstem Raum. Im kommenden Jahr soll die Skulptur unter anderem in Halle-Neustadt und im Garten der Landeskunststiftung stehen. Von den 100 wichtigsten Nutzpflanzen würden rund 70 mit Hilfe der fleißigen Tiere bestäubt, hieß es. Damit seien Bienen für etwa 90 Prozent der gesamten Nahrungsproduktion der Welt verantwortlich.