Halle - Fußball-Drittligist Hallescher FC hat Mittelfeldspieler Selim Aydemir als fünfte Neuzugang verpflichtet. Der 23-Jährige unterschrieb nach einem Probetraining einen Zweijahresvertrag, teilte der Verein am Dienstagabend mit. "Seine Flexibilität im Offensivbereich ist umso mehr gefragt, weil ja mit Björn Ziegenbein und Toni Lindenhahn zwei Stammkräfte langfristig ausfallen", sagte Manager Ralph Kühne.

Aydemir hatte zu Regionalligazeiten schon einmal für den HFC in 49 Partien sieben Tore erzielt. Danach war er für den Drittligisten Chemnitzer FC sowie den Zweitligisten VfR Aalen aktiv. Vor Aydemir hatte sich das Team von Trainer Sven Köhler bereits mit Maximilian Jansen (VfL Bochum II), Ivica Banovic (Energie Cottbus), Sascha Pfeffer (Chemnitzer FC) und Dominic Rau (Erzgebirge Aue) verstärkt.

Unterdessen löste der den Vertrag mit Niklas Brandt auf. Der Mittelfeldspieler wechselt zum Regionalligisten 1. FC Magdeburg. In der vergangenen Spielzeit hatte er für den HFC 15 Spiele absolviert.