Magdeburg - Sachsen-Anhalt muss aus Sicht von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) seine Stärken bei Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Kultur stärker herausarbeiten. "Innovationen fördern, Qualität sichern und dort investieren, wo die größten Effekte zu erzielen sind - das ist der Schlüssel zum Erfolg", sagte Haseloff am Mittwoch in seiner Regierungserklärung im Landtag in Magdeburg. "Unser Land muss und wird künftig zunehmend auf eigenen Beinen stehen. Dies wird uns umso besser gelingen, je mehr wir unsere Stärken entwickeln."

Haseloff betonte, dass das Land inzwischen die Rendite seiner Sparanstrengungen der vergangenen Jahre einfahre. "Unser Konsolidierungskurs zahlt sich aus." Es gebe inzwischen Haushalte ohne Neuverschuldung, es sei mit der Tilgung der Schulden begonnen worden, es werde Vorsorge getroffen für schlechtere Zeiten.