Genthin - Ein 22-Jähriger ist über ein zwei Meter hohes Eingangstor in das Gelände der Polizeidienststelle in Genthin eingestiegen. Den verdutzten Beamten erklärte der Mann in der Nacht zum Sonntag, er habe seine Freundin "grob angefasst", teilte die Polizei mit. Wie es weiter hieß, bestätigten sich diese Angaben jedoch nicht. Hätte der 22-Jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, einfach die Klingel am Polizeirevier benutzt, wäre gegen ihn vermutlich kein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet worden. Der Mann wurde noch in der Nacht nach Hause entlassen.