Magdeburg/Vatikanstadt - Papst Franziskus hat den Magdeburger Bischof Gerhard Feige in den Rat zur Förderung der Einheit der Christen berufen. Das teilte das Bistum am Dienstag in Magdeburg mit. Als eines von gut 30 Mitgliedern nehme Feige künftig an den regelmäßigen Versammlungen des Rates im Vatikan teil. Dem Gremium gehören auch der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki, der Mainzer Kardinal Karl Lehmann sowie der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, an.