Weißenfels/Leuna - Im Süden Sachsen-Anhalts sind zwei Tankstellen überfallen worden. Drei mutmaßliche Täter seien bereits gefasst, sagte ein Polizeisprecher in Halle am Mittwochmorgen. In Weißenfels (Burgenlandkreis) habe ein maskierter Mann am Dienstagabend gegen 21:45 Uhr mit einer Waffe gedroht und Geld von einer Angestellten gefordert. Der Räuber konnte mit zwei Komplizen, die in einem Auto vor der Tankstelle warteten, flüchten. Im Laufe der Nacht seien alle drei mutmaßlichen Täter im Alter von 17, 21 und 22 Jahren von der Polizei gestellt worden.

Am Autohof an der Bundesstraße 91 bei Leuna (Saalekreis) habe ein weiterer maskierter Mann ebenfalls eine Tankstelle ausgeraubt, hieß es. Der Unbekannte flüchtete mit rund 100 Euro.