Magdeburg - Die Grünen machen sich für eine stärkere Nutzung des Mittellandkanals für die Schifffahrt stark. Elbe und Saale hätten dagegen Potenzial im Tourismus, sagte Grünen-Fraktionschefin Claudia Dalbert am Freitag nach einer dreitägigen Sommertour ihrer Fraktion zum Thema Wasser. Auf dem Mittellandkanal gebe es noch viel Platz, um Güterverkehr von der Straße auf das Wasser zu verlagern. "Da ist noch jede Menge Kapazität frei." Ein teils aus der Wirtschaft geforderter Ausbau von Elbe und Saale für die Schifffahrt sei dagegen unsinnig. "Die Elbe wird nie eine verlässliche Wasserstraße sein", sagte Dalbert.