Malschwitz - Mit 3,1 Promille Alkohol hat eine Frau im Landkreis Bautzen ein Auto gesteuert. Zeugen riefen am späten Freitagabend die Polizei. Die Frau stoppte den Wagen und tauschte mit dem Beifahrer den Platz. Der Vorfall hat nach Polizeiangaben Konsequenzen für beide Insassen. Die 36-Jährige war nicht nur betrunken, sondern besaß auch keine Fahrerlaubnis. Gegen den 42 Jahre alten Autobesitzer und Beifahrer wurde eine Anzeige aufgenommen, weil er die Frau ans Steuer gelassen hat. Ab 3 Promille Alkohol besteht bei einem Betrunkenen in der Regel Lebensgefahr.