Miami(dpa) - Trainer Louis van Gaal hat mit Manchester United sein erstes Turnier gewonnen. Der englische Fußball-Erstligist besiegte den Ligarivalen FC Liverpool im Finale des in den USA ausgespielten International Champions Cup mit 3:1 (0:1).

Vor 51 000 Zuschauern im Sun Life Stadium in Miami erzielte Steven Gerrard am Montagabend das frühe 1:0 für Liverpool (14.) per Foulelfmeter. Nach dem Wechsel drehten Kapitän Wayne Rooney (55.) mit seinem dritten Tor des Turniers und Juan Mata (57.) innerhalb von zwei Minuten das Spiel. Der 21-jährige Jesse Lingard (88.) sorgte für den Endstand.

Manchester, in der vergangenen Saison auf einem enttäuschenden siebten Platz, erarbeitete sich damit den ersten zählbaren Erfolg unter dem neuen Coach van Gaal. Die neue Spielzeit der Premier League beginnt am 16. August.