Toronto - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat beim Turnier in Toronto sein Achtelfinalmatch gegen Jo-Wilfried Tsonga in gerade einmal 63 Minuten mit 2:6, 2:6 verloren.

Der Franzose hatte mit dem von Boris Becker betreuten Wimbledonsieger aus Serbien keinerlei Probleme. Bei dem mit 3,77 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier hatte Djokovic schon am Tag zuvor gegen Tsongas Landsmann Gaël Monfils Probleme und gewann erst in drei Sätzen.

Für Djokovic, der das Turnier in Toronto dreimal gewinnen konnte, war es die erste Zweisatz-Niederlage seit seinem Achtelfinal-Aus im März 2013 in Miami gegen Tommy Haas (2:6, 4:6).