Duisburg - Der MSV Duisburg ist am 4. Spieltag der 3. Fußball-Liga trotz Heimvorteils nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen. Gegen den Halleschen FC reichte es am Samstag nur zu einem 1:1 (0:0). Vor 13 000 Zuschauern brachte Zlatko Janjic die Gastgeber in der 49. Minute zunächst in Führung. Timo Furuholm (65.) traf zum Ausgleich für Halle. Mit dem Remis bleiben Duisburg und Halle im Mittelfeld der Tabelle.

In der ersten Hälfte gab es bis auf eine Doppelchance von Dennis Grote und Janjic (3.) für Duisburg und einen Stolperer von Akaki Gogia (28.) wenig zu sehen. Kurz nach der Pause sorgte Janjic\' abgefälschter Schuss für die Führung der Gastgeber. Danach kam Halle besser ins Spiel und schaffte nach mehreren Großchancen durch Furuholms Lupfer nach Pass von Tim Kruse den Ausgleich. Die beste Chance zum Sieg für Duisburg vergab Grote in der 77. Minute, als er aus drei Metern nur das linke Außennetz traf.