Berlin - Das deutsche Freiwasser-Team ist in der ersten Entscheidung der Schwimm-EM von Berlin ohne Medaille geblieben. Angeführt von Angela Maurer war das Frauen-Trio über zehn Kilometer chancenlos.

Die WM-Dritte Maurer wurde 4:33 Minuten hinter der niederländischen Siegerin Sharon van Rouwendaal nur 13., Finnia Wunram und Svenja Zihsler kamen auf die Plätze 14 und 17. Auf der olympischen Regattastrecke von 1936 in Stadtteil Grünau ging EM-Silber an Olympiasiegerin Eva Risztov aus Ungarn, Dritte wurde die lange führende Italienerin Aurora Ponsele.