Barcelona - Lionel Messi könnte acht Wochen nach seinem Muskelriss im linken Oberschenkel sein Comeback für den FC Barcelona geben. Der Weltfußballer steht im Aufgebot für das Spiel im spanischen Pokalwettbewerb gegen Getafe.

Der Teamarzt hatte sein Einverständnis dafür gegeben. "Messi fühlt sich gut und hat wie der Rest des Teams trainiert", sagte Barcelonas Trainer Gerardo Martino. Der Argentinier ließ aber offen, ob sein Landsmann von Beginn an aufläuft oder zunächst auf der Bank sitzt.

Der Argentinier hat seit seiner Verletzung am 10. November des vergangenen Jahres nicht mehr für die Katalanen gespielt. In der vergangenen Woche war Messi wieder ins Barca-Mannschaftstraining eingestiegen. Der 26-Jährige hatte in seiner argentinischen Heimat die Reha absolviert.

Barcelona hatte ohne Messi seine bislang einzige Liga-Niederlage kassiert, liegt aber punktgleich mit Atletico Madrid auf Rang eins der Primera Division. Nach dem Pokal-Achtelfinale gegen Getafe kommt es am Samstag zum mit Spannung erwarteten Duell bei Atletico.