Bilbao - Der FC Barcelona und Cup-Verteidiger Atletico Madrid haben das Halbfinale der spanischen Copa del Rey erreicht. Während sich Meister Barca beim 5:1 (2:1) über UD Levante auch ohne den geschonten Superstar Lionel Messi leicht tat, hatte Atletico in Bilbao mehr zu kämpfen.

Die Hauptstadt-Profis von Atletico setzten sich mit 2:1 (0:1) durch und haben damit weiter die Chance, ihren Erfolg von 2013 zu wiederholen. Im Halbfinale kommt es zum Madrid-Derby und der Final-Neuauflage aus der Vorsaison. Real um Weltfußballer Cristiano Ronalo hatte sich gegen Espanyol Barcelona zweimal 1:0 durchgesetzt.

Aritz Aduriz von Athletic Bilbao hatte das Hinspielergebnis zunächst egalisiert (42. Minute), doch Raul Garcia (55.) und Diego Costa (87.) drehten die Partie.

In Barcelona waren die Gäste zwar mit 1:0 durch ein Eigentor von Sergi Roberto (9.) in Führung gegangen, doch danach war der Favorit nicht zu stoppen. Adriano (28.), Carles Puyol (44.), nach der Pause Alexis Sanchez mit einem Doppelpack (50./53.) und Cesc Fabregas (68.) trafen für ie Katalanen.

In der Vorschlussrunde trifft Barca auf den Sieger der Partie Real Sociedad San Sebastian gegen Racing Santander. San Sebastian hatte das Hinspiel 3:1 gewonnen.

Copa del Rey: Atletico und FC Barcelona im...

Bilbao - Der FC Barcelona und Cup-Verteidiger Atletico Madrid haben das Halbfinale der spanischen Copa del Rey erreicht. Während sich Meister Barca beim 5:1 (2:1) über UD Levante auch ohne den geschonten Superstar Lionel Messi leicht tat, hatte Atletico in Bilbao mehr zu kämpfen.

  • Alexis Sanchez jubelt über seinen Treffer gegen UD Levante.

    Alexis Sanchez jubelt über seinen Treffer gegen UD Levante.
    Quelle: Alejandro Garcia

  • Beim Kampf um den Ball foult Ander Herrera (r) Gegenspieler Koke Resurreccion von Atletico Madrid.

    Beim Kampf um den Ball foult Ander Herrera (r) Gegenspieler Koke Resurreccion von Atletico Mad...
    Quelle: Alfredo Aldai