Düsseldorf - Der Gewinn des vierten Weltmeistertitels wird nach Ansicht von Christian Seifert das Ansehen des deutschen Fußballs enorm steigern.

"Der WM-Titel und das sympathische Auftreten unserer Stars waren beste Werbung für den deutschen Fußball", schrieb der Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL) in einem Beitrag für das Fachmagazin "Kicker".

Der Imagegewinn der letzten Jahre im In- und Ausland sei enorm. "Manchmal bin ich selbst überrascht, wie viele Fans der deutsche Fußball weltweit für sich gewinnen konnte", sagte Seifert. "Sogar englische Zeitungen fragen sich derzeit, wie man den Erfolg der deutschen Nationalmannschaft kopieren kann."

Einen Wirtschaftsboom durch den WM-Gewinn erwartet er nicht. "Unmittelbare wirtschaftliche Effekte wird der WM-Titel aber wahrscheinlich nicht kurzfristig bringen", erklärte Seifert. Gerade bei der verstärkten Auslandsvermarktung der Bundesliga könnte der Coup von Brasilien aber hilfreich sein. "Der vierte Stern unterstützt uns dabei sehr", sagte er.