Berlin (dpa) - Die Schauspielerin und Musikerin Jasmin Tabatabai (49) moderiert die diesjährige Lola-Verleihung. Im Berliner Palais am Funkturm führt Tabatabai am 28. April durch die Gala des 67. Deutschen Filmpreises, wie die Filmakademie am Dienstag mitteilte.

Tabatabai sei der Deutschen Filmakademie seit 14 Jahren eng verbunden - als Mitglied im Vorstand, als Laudatorin und Sängerin bei Filmpreis-Galas und Nominierte für "Fremde Haut" (2006).

Beim Deutschen Filmpreis konkurrieren Regisseure, Schauspieler und andere Filmschaffende um die Lola-Trophäen. Mit acht Nominierungen ist die Tragikomödie "Die Blumen von gestern" von Chris Kraus in der Kategorie "Bester Spielfilm" der große Favorit. Es folgen Nicolette Krebitz' Drama "Wild" mit sieben Nominierungen und Maren Ades oscarnominierter Vater-Tocher-Film "Toni Erdmann" mit sechs Nominierungen. Das ZDF wird die Lola-Gala am selben Abend um 22.50 Uhr ausstrahlen.

Website Deutscher Filmpreis