Leipzig - Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) in Leipzig will mehr Nutzer erreichen und ihr Angebot ausbauen. Wie die Einrichtung am Freitag auf Anfrage mitteilte, nutzen momentan etwa 6700 Menschen aus Deutschland und dem Ausland die Bibliothek.

Hinzu kommen Kunden aus aller Welt, die Bücher der DZB kaufen. In diesem Jahr legt die Zentralbücherei unter anderem neue "Tast-Bilderbücher" für Kinder auf.

Die DZB ist Deutschlands älteste öffentliche Blindenbücherei. In diesem Jahr feiert sie ihren 120. Geburtstag. Nach Angaben der Bücherei leben rund 155 000 blinde und etwa 500 000 sehbehinderte Menschen in Deutschland.