Ludwigsburg - Der Antiquaria-Preis für Buchkultur 2015 geht an den Berliner Literaturprofessor Lothar Müller. Der Publizist erhält die mit 8000 Euro dotierte Auszeichnung für seinen "klugen und engagierten" Journalismus, wie der Verein Buchkultur in Ludwigsburg mitteilte.

Die Jury schrieb: "Lothar Müller ist der exemplarische Vertreter eines kultur- und wissenschaftsgeschichtlich solide fundierten, dem Buchwesen leidenschaftlich verbundenen Feuilletons, dessen Interventionen die Buchkultur dringender denn je benötigt."

Der gebürtige Dortmunder Müller (Jahrgang 1954) ist Feuilleton-Redakteur der "Süddeutschen Zeitung" in Berlin. Seit 2010 ist er Honorarprofessor für Neuere Deutsche Literatur an der Humboldt-Universität. Der Germanist bekommt den Preis am 22. Januar verliehen - zum Start der 29. Antiquariatsmesse Antiquaria in Ludwigsburg nahe Stuttgart.