Berlin - Bereits zum zehnten Mal ermittelt Pia Korittki im hohen Norden. In "Ostseefeuer" schickt Eva Almstädt die Lübecker Kommissarin in ein Dorf an der Ostseeküste. Der Pastor des Dorfes ist in seiner Kirche ermordet worden, und niemand kann sich ein Motiv vorstellen.

Erst nach und nach kommen Hintergründe ans Licht, die den Pastor und die Menschen im Dorf in einem anderen Licht erscheinen lassen. Als dann auch noch ein zweiter Mord im Dorf geschieht, erhalten die Ermittlungen eine neue Dramatik. Almstädt zeichnet die Figuren sorgfältig und mit viel Gespür für Realismus. So befasst sich die Kommissarin nicht nur mit dem Mordfall, sondern muss sich privat mit dem Sorgerecht für ihren Sohn befassen und die Kompetenzstreitigkeiten in ihrer Behörde aushalten.

"Ostseefeuer" ist ein gelungener Regionalkrimi, der seinen Reiz aus der Mischung von Krimispannung und Lokalkolorit bezieht.

- Eva Almstädt: Ostseefeuer. Bastei Lübbe Verlag, Köln, 380 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-404-17187-5.